True-Vision-Event-2!
NACHRICHTEN / ANKÜNDIGUNGEN

True-Vision-Event-2!

Oktober 14, 2020
VON
16 OKT
10:00UTC Time
BIS
20 OKT
9:59UTC Time

Hallo, Panzerfahrer!

Mein Name ist Jeff Gregg, und ich bin der Lead Designer der Konsolenversion von World of Tanks.

Vielen Dank, dass ihr das Spiel spielt! Ich freue mich, euch alle auf dem Schlachtfeld zu sehen.

Ich wollte mich ganz besonders bei euch allen für eure Teilnahme am True-Vision-Test bedanken, den wir im September durchgeführt haben. Eure Kämpfe, euer produktives Feedback während der Gefechte und über verschiedene Kanäle (Foren, Twitter, Reddit usw.) sowie eure Antworten in der Umfrage, die wir euch geschickt haben, sind von unschätzbarem Wert. All diese Informationen wirken sich auf den zweiten True-Vision-Test aus, den wir vom 16. Oktober 10:00 Uhr UTC bis zum 20. Oktober 09:59 Uhr UTC durchführen werden.

Der erste True Vision-Test hat einige sehr interessante Elemente aufgezeigt und hat ebenfalls ergeben, dass es einige Dinge gibt, die wir auf jeden Fall angehen müssen.

Für den nächsten Test haben wir als direkte Reaktion auf das, was ihr uns berichtet habt (sowie auf der Grundlage von Daten, die wir anhand von Heatmaps und statistischen Analysen ermittelt haben), die folgenden Änderungen vorgenommen:

GILT NUR FÜR DIESEN TEST (die folgenden Änderungen werden nach dem Test wieder rückgängig gemacht/aus dem Spiel entfernt, damit wir euer Feedback und die Daten, die wir erfassen, analysieren können):

  • Beim zweiten True-Vision-Test wird das +1/–1-Matchmaking verwendet.
    • Die Kombination aus True Vision und normalen Stufenbereichen kann dazu führen, dass große, hochstufige Geschütze in Situationen, die vorher nicht möglich waren, Panzer niedrigerer Stufen erfassen. Wir werden sehen, ob ein niedrigerer Gefechtsstufenbereich dieses Problem behebt.
  • Leichte Panzer der Stufen IV bis X haben deutlich höhere Tarnwerte erhalten.
    • Dadurch verschwindet der Panzer zwar nicht wie bei Gefechten ohne True Vision, aber es sollte der Klasse dabei helfen, wesentlich effektiver aufzuklären, da ein unentdeckter Panzer in True Vision nicht als Ziel erfasst werden kann und den Gegnern keinerlei HUD-Feedback liefert.
  • Jagdpanzer der Stufen IV bis X haben ebenfalls höhere Tarnwerte erhalten.
    • Bei den Jagdpanzern ist die Änderung zwar nicht so groß ausgefallen wie bei den leichten Panzern, aber sie sollte dieser Klasse dabei helfen, aus größeren Entfernungen anzugreifen (wobei sie weiterhin ihre Position preisgibt, wenn sie das Feuer eröffnet).
  • Wir haben Änderungen am Mehrspieler-Matchmaking vorgenommen, sodass nur die folgenden Karten verwendet werden. Diese Karten wurden durch euer Feedback zu Problemen und Elementen, mit denen wir uns zwingend befassen müssen, sowie durch unsere eigenen Analysen und Resultate bestimmt:
    • Kloster
    • Polargebiet
    • Klippe – Winter
    • El Halluf
    • Fischerbucht
    • Himmelsdorf
    • Kasserine
    • Kaunas
    • Malinowka – Winter
    • Minen
    • Bergpass – Schnee
    • Pilsen
    • Hafen
    • Prochorowka – Nacht
    • Wadi – Nacht
    • Steppen
    • Sunset Coast

Während des zweiten Tests werden wir uns auf euer Feedback auf Folgendes konzentrieren:

  • Das Treffen, Beschädigen und Zerstören unentdeckter Gegner (Gegner, die ihr in True Vision SEHEN sehen könnt, die ihr aber noch nicht aufgeklärt habt; sprich, sie haben ihre Fertigkeit „Sechster Sinn“ nicht aktiviert, sofern sie über diese verfügen)
  • Optisch auffällige Panzer und ihre Performance (unter anderem auf folgende Panzer: Freedom, Undertaker, Sumpfschrecken, Bone ShakerTM, King Dragon, Motherland, Fatherland, Liberté, Warlord Panther usw.)
  • Absolut alles, zu dem wir Feedback von euch erhalten

Ich weiß es zu schätzen, dass ihr euch einen Moment Zeit für meine Nachricht genommen habt! Bitte lasst uns weiter euer Feedback zukommen, und wie immer: Wir sehen uns auf dem Schlachtfeld.

– Jeff „Chuji“ Gregg