Please turn your device
-
/ NACHRICHTEN

Tanks Reforged und Auf Ketten: E 50 M

Oktober 11, 2021

Tanks Reforged ist die Initiative, bei der Fahrzeuge aus dem WWII-Modus überarbeitet und an die heutigen Gefechtsstandards angepasst werden.

Für die Ausgabe vom 12. Oktober von Tanks Reforged wurden mehrere der mächtigen mittleren Fahrzeuge des E-50-M-Zweigs überarbeitet, zusammen mit zwei verwandten Premiumfahrzeugen.

Seht euch unten die Details des Rebalancings an. Und lest anschließend weiter, um zu erfahren, wie ihr die Fahrzeuge des E-50-M-Zweigs mit Auf Ketten zu euren machen könnt!


E 50 Ausf. M, deutscher mittlerer Panzer der Stufe X

Der E 50 M bietet gute Mobilität, Panzerung und Feuerkraft, was ihn zu einem vielseitigen Panzer macht, der sich an jede Situation anpassen und sie meistern kann. Er ist in keiner Disziplin der beste Panzer, sondern in allem gut, was ihn auf dem Schlachtfeld zu einem soliden und zuverlässigen Fahrzeug macht.

Seine Panzerung ist anders aufgebaut als die normaler mittlerer Panzer. In der Regel haben mittlere Panzer eine weniger gut geschützte Wanne mit stärker gepanzerten Geschütztürmen, aber das trifft auf den E 50 M nicht zu. Stattdessen ist die Wanne am stärksten gepanzert, was eure Gegner überraschen kann, da an eurer Wanne Granaten abprallen, von denen sie erwarten, dass sie sie durchschlagen. Aus diesem Grund ist die Panzerung des Geschützturms im Vergleich zu ähnlichen Fahrzeugen schwach, konnte aber noch verbessert werden.

Wir haben die Dicke der Panzerung erhöht, um Granaten niedrigerer Stufen aufzuhalten. Wenn ihr eure Geschützneigung nutzt, kann sie auch einige Granaten höherer Stufen aufhalten.

Details:

  • Vordere Turmpanzerung: 185 mm -> 230 mm

E 50, deutscher mittlerer Panzer der Stufe IX

Insgesamt ist die Leistung des Panzers gut, aber er ist in einigen Bereichen zurückgefallen, was vor allem auf das schwache Grinden zurückzuführen ist. Unser Hauptaugenmerk bei diesem Panzer lag auf der Verbesserung des Grindens, indem wir zunächst das Standardgeschütz entfernt haben, das nur 135 Schaden verursacht. Ein solches Geschütz hat auf einem Stufe-IX-Panzer nichts zu suchen! Anschließend haben wir den Schaden/die Nachladezeit der übrigen Geschütze verbessert. Die vordere Panzerung beider Geschütztürme wurde erhöht, um zusätzliche Granaten abwehren zu können.

Diese Anpassungen ermöglichen es euch, euch in Gefechten besser durchzusetzen, bis ihr das stärkere 10,5-cm-Geschütz freischaltet. Dann müsst ihr euch entscheiden, ob ihr das schneller feuernde L/100 mit niedrigerem Alpha-Schaden oder das langsamer feuernde L/52 mit höherem Alpha-Schaden verwenden wollt.

Details:

  • Geschützturm 1
    • 7,5 cm Kw.K 42 L/100
      • ENTFERNEN
    • 8,8 cm Kw.K 43 L/71
      • Nachladezeit: 7,3 s -> 6,6 s
    • 8,8 cm Kw.K L/100
      • Nachladezeit: 6,9 s -> 7,7 s
      • Schaden: 240/240/295 -> 280/280/370
      • Schaden pro Minute: 2086 -> 2181
    • Frontpanzerung: 120 mm -> 185 mm
  • Geschützturm 2
    • 7,5 cm Kw.K 42 L/100
      • ENTFERNEN
    • 8,8 cm Kw.K 43 L/71
      • Nachladezeit: 7 s -> 6 s
    • 8,8 cm Kw.K L/100
      • Nachladezeit: 6,6 s -> 7,3 s
      • Schaden: 240/240/295 -> 280/280/370
      • Schaden pro Minute: 2181 -> 2301
    • 10,5 cm Kw.K. L/52 Ausf B
      • Nachladezeit: 11 s -> 10,5 s
    • Frontpanzerung: 185 mm -> 200 mm

Panther II, deutscher mittlerer Panzer der Stufe VIII

Ähnlich wie der E 50 war auch beim Panther II das Grinden schlecht, und er war bei voller Aufrüstung etwas leistungsschwach. Wir haben die ersten beiden Geschütze dieses Panzers entfernt, damit ihr mit einem Geschütz beginnen könnt, das eher für Stufe VIII geeignet ist. Anschließend haben wir den Schaden und die Nachladezeit der meisten Geschütze verbessert, um ihre Feuerkraft zu erhöhen. Für das 8,8 cm L/71 wurden Verbesserungen bei der Zielerfassungszeit und der Genauigkeit vorgenommen, damit es, ähnlich wie die anderen Waffen, mit denen er ausgestattet ist, besser zum Scharfschützen-Spielstil dieses Panzers passt.

Details:

  • Geschützturm 1
    • 7,5 cm Kw.K. 42 L/70
      • ENTFERNEN
    • 10,5 cm Kw.K. L/28
      • ENTFERNEN
    • 7,5 cm Kw.K L/100
      • Nachladezeit: 4,6 s -> 4,8 s
      • Schaden: 135/135/175 -> 150/150/185
      • Schaden pro Minute: 1760 -> 1875
  • Geschützturm 2
    • 7,5 cm Kw.K. 42 L/70
      • ENTFERNEN
    • 10,5 cm Kw.K. L/28
      • ENTFERNEN
    • 7,5 cm Kw.K L/100
      • Schaden: 135/135/175 -> 150/150/185
      • Schaden pro Minute: 1687 -> 1875
    • 8,8 cm Kw.K. 43 L/71
      • Zielerfassung: 2,9 s -> 2,3 s
      • Genauigkeit: 0,34 -> 0,32
    • 8,8 cm Kw.K L/100
      • Schaden: 240/240/295 -> 280/280/370
      • Schaden pro Minute: 1800 -> 2100
    • Drehgeschwindigkeit: 28 -> 30

Panther, deutscher mittlerer Panzer der Stufe VII

Bei diesem Panzer wurden einige allgemeine Verbesserungen an den Geschützen vorgenommen und die Turmdrehgeschwindigkeit des aufgerüsteten Turms verbessert. Ähnlich wie beim Panther II waren die Geschütze etwas zu schwach. Der Panther sollte nun mit seinem höheren Alpha-Schaden in der Lage sein, sich besser zu verteidigen.

Details:

  • Geschützturm 1
    • 7,5 cm Kw.K. 42 L/70
      • Nachladezeit: 5,1 s -> 4,6 s
    • 10,5 cm Kw.K. L/28
      • Genauigkeit: 0,55 -> 0,53
    • 7,5 cm Kw.K. L/100
      • Schaden: 135/135/175 -> 150/150/185
      • Schaden pro Minute: 1760 -> 1956
  • Geschützturm 2
    • 10,5 cm Kw.K. L/28
      • Genauigkeit: 0,55 -> 0,53
    • 7,5 cm Kw.K. L/100
      • Nachladezeit: 4,8 s -> 4,6 s
      • Schaden: 135/135/175 -> 150/150/185
      • Schaden pro Minute: 1687 -> 1956
    • Turmdrehgeschwindigkeit: 26 -> 30

Premiumpanzer: Kraft’s Panther Wiedergänger, deutscher mittlerer Panzer der Stufe VII

Um den Änderungen beim Technologiebaum-Panther Rechnung zu tragen, mussten wir auch bei seinem Premiumpendant, dem Kraft’s Panther Wiedergänger, Änderungen vornehmen. Wir haben die Nachlade- und Zielerfassungszeit erhöht, damit er mit dem Panther auf einer Stufe ist, haben aber die Genauigkeit fürs Snipen verbessert. Das gleicht die Tatsache aus, dass er nicht ganz so mobil und gut gepanzert ist wie der Panther.

Details:

  • 7,5 cm Kw.K. L/100
    • Nachladezeit: 4,8 s -> 4,6 s
    • Schaden: 135/135/175 -> 150/150/185
    • Schaden pro Minute: 1687 -> 1956
    • Genauigkeit: 0,32 -> 0,30
    • Zielerfassung: 2,5 s -> 2,3 s

Premiumpanzer: Pz.Kpfw. III Ausf. K, deutscher mittlerer Panzer der Stufe V

Diesem Fahrzeug mangelte es im Vergleich zu anderen deutschen mittleren Panzern seiner Stufe im Allgemeinen an Geschwindigkeit, Panzerung und Mobilität. Dies führte bei diesem Panzer zu einer sehr niedrigen Überlebensrate. Um dieser Tatsache Abhilfe zu schaffen, haben wir die Frontpanzerung der Wanne verstärkt, was die Überlebensrate erhöht, und die Genauigkeit erhöht, sodass die Granaten mit geringerer Durchschlagskraft die Schwachstellen des Gegners eher durchschlagen können.

Details:

  • Untere Wannenpanzerung: 50 mm -> 60 mm
  • Obere Wannenpanzerung: 50 mm -> 80 mm
  • Genauigkeit: 0,41 -> 0,38

Auf Ketten: E 50 M

VON
12 OKT
10:01UTC Time
BIS
26 OKT
8:59UTC Time

Ihr könnt es nicht erwarten, die überarbeiteten Technologiebaum-Fahrzeuge zu verdienen? Dann habt ihr Glück! In den nächsten zwei Wochen steht der E-50-M-Zweig im Mittelpunkt von Auf Ketten. Dank der Silber-Rabatte und des EP-Bonus von 25 % von Auf Ketten auf jeden Panzer in dem Zweig könnt ihr euch schneller als je zuvor zu den überarbeiteten mittleren Panzern der höchsten Stufen vorarbeiten.

Seht euch an die Silber-Rabatte unten an:

50 % Silber-Rabatt

30 % Silber-Rabatt

Behaltet die News-Seite und unsere Social-Media-Kanäle im Auge, um zu erfahren, welche legendären Fahrzeuge in der nächsten Runde von Tanks Reforged überarbeitet werden!