Kommandant-Modus: Kämpft zwischen dem 30. November und dem 9. Dezember Echtzeit-Strategie-Gefechte!

Betrachtet das Schlachtfeld in World of Tanks: Mercenaries aus einer anderen Perspektive.

Probiert eine brandneue Art, World of Tanks: Mercenaries zu spielen mit dem Kommandant-Modus aus! Inspiriert von klassischen Echtzeit-Strategiespielen könnt ihr in die Rolle des Kommandanten schlüpfen und die Bewegungen und Angriffe eines ganzen Panzerzuges planen oder zusammen mit andern Spieler als Solo-Panzersoldat spielen, um den Kommandanten zu Fall zu bringen.

Der Kommandanten-Modus ist nur für kurze Zeit verfügbar – probiert ihn zwischen dem 30. November und 9. Dezember aus!

Wie man in den Kommandant-Modus kommt


Wir führen die neue Event-Garage ein, die alle aktiven Spielevents beherbergen wird. Über das Hauptmenü, in dem ihr die Spielmodi wählt (inklusive Mehrspieler und War Stories), könnt ihr jetzt „Kommandant“ wählen, um in die Eventgarage zu gelangen und den Kommandant-Modus zu starten. Von hier aus könnt ihr Kommandant oder Panzersoldat wählen und ins Gefecht ziehen. Die Karte sollte Spielern bekannt sein – es ist eine Variante des ruhigen, von Japan inspirierten „Versteckten Dorfs“.

Als Kommandant spielen


Der Kommandant ist ein echter Stratege. Der Kommandant hat neun Panzer zur Auswahl (eine ausgewogene Mischung aus Klassen und Fahrzeugen wie M41 Bulldog, zwei IS-6, drei FV4202 und drei Skorpion G) und ist für Bewegung, Positionierung und Angriffe des ganzen Zuges verantwortlich. Da der Kommandant die Vogelperspektive über das Schlachtfeld hat, hat diese Rolle einen strategischen Vorteil, doch auch die schwere Verantwortung, alle Panzer im Spiel im Auge zu behalten. Den Fahrzeugen können individuell oder allen zusammen Befehle gegeben werden, ihr könnt also präzise Strategien planen, um Gegner zu flankieren oder einen Großangriff durchzuführen.

Die Steuerung ist intuitiv und leicht verständlich. Wichtige Änderungen wurden dank des Feedbacks der Community durchgeführt. Die kontextuelle Legende unten links in der Anzeige gibt Tipps, wie man Befehle gibt. Wer eine filmische Betrachtungsweise bevorzugt, kann mit den rechten Analog-Stick die Kamera-Ansicht zu einem Blickwinkel verändern, der näher am Boden und damit näher am Geschehen ist! Ihr findet die Steuerung für PlayStation 4, Xbox One und Xbox 360 am Ende des Artikels.

Als Panzersoldat spielen


Der Soldat ist für alle gedacht, die einen klassischeren World of Tanks-Spielstil bevorzugen. In der Rolle als Soldat kämpft ihr mit fünf anderen Spielern, habt die Wahl aus sechs Panzern (zwei Vindicator Charioteers, zwei Panther mit 8,8 cm L/71 und zwei Captured King Tiger) und steuert eure Fahrzeuge direkt in der gewohnten Verfolgerperspektive. Kommunikation und Zusammenhalt des Teams sind wichtig, wenn ihr den gegnerischen Kommandanten besiegen wollt! Während der Kommandant mehr vom Schlachtfeld sieht, hat der Soldat den Vorteil, im Team zu spielen und kann direkter und präziser Angriffe auf gegnerische Panzer ausführen.

Während die Kernspielmechaniken denen der Mehrspielergefechte ähneln, haben wir die Erfahrung ein wenig überarbeitet, um sie so spannend und angenehm wie möglich zu machen. Ihr kämpft mit unendlicher Munition, Schäden an Besatzung und Modulen wurden abgeschaltet, es gibt kein Verbrauchsmaterial oder Zubehör, keine Reparaturkosten und die Spiele haben keine Auswirkungen auf eure Statistik.

Verdient Silber und die Aufklärer-Medaille des Kommandanten!


Jedes Gefecht, das ihr während des Kommandant-Modus in der Rolle des Kommandanten oder Soldaten gewinnt, belohnt euch mit 10 000 Silber und der exklusiven Aufklärer-Medaille des Kommandanten.

Die Aufklärer-Medaille des Kommandanten. Glänzend und so exklusiv.


Spielt den Kommandant-Modus zwischen dem 30. November und dem 9. Dezember!

Zurück
World of Tanks Sammler-Edition: Jetzt verfügbar!
Weiter
Wöchentlicher Angriff: Füllt euer Lager mit Verbrauchsmaterial und EP-Boostern!
Tweet this quote