Home

CLANREGELN FÜR WORLD OF TANKS AUF KONSOLE

Im Folgenden sind die Regeln für Erstellung, Beitritt und Verwaltung eines Clans in World of Tanks auf Konsole aufgeführt. Die Clanregeln sind Teil der Spielregeln.

Beachten Sie bitte, dass diese Regeln und Einschränkungen nicht vollständig sind und nicht alle möglichen anstößigen oder missbräuchlichen Verhaltensweisen umfassen. Schlagen Sie bitte in den Spielregeln und dem EULA nach, um einen umfassenderen Einblick zu erhalten.

1. Die Clanregistrierung wird gegen eine Gebühr angeboten. Diese Registrierungsgebühr wird automatisch vom Konto des Spielers abgezogen, der den Clan erstellt.

2. Die Anzahl der Clanmitglieder darf 100 Personen nicht überschreiten.

3. Der Clanname besteht aus dem vollständigen Namen und einem Kürzel (Abkürzung).

4. Der vollständige Clanname darf Klein- und Großbuchstaben des lateinischen, kyrillischen und anderer Alphabete, Leerzeichen, Zahlen, Bindestrich (-) und Unterstriche (_) enthalten (_).

5. Die Länge des vollständigen Clannamens kann zwischen 2 und 25 Zeichen betragen.

6. Das Kürzel darf nur aus lateinischen Großbuchstaben, Bindestrichen (-), Unterstrichen (_) und Zahlen bestehen.

7. Die Länge des Kürzels muss zwischen 2 und 5 Zeichen betragen.

8. Sowohl vollständiger Name als auch Kürzel sind für das Projekt einzigartig. Während der Namensüberprüfung wird Groß- oder Kleinschreibung außer Acht gelassen.

9. Bestimmte Inhalte für Namen, Avatare, Bilder/Videos, Signaturen und Clanlogos haben in den Foren oder innerhalb des Spieles keine Daseinsberechtigung, aufgrund ihrer extrem beleidigenden, anstößigen, belästigenden oder unangebrachten Art. Die folgende Aufzählung ist nur als Zusammenfassung zu sehen, sollte aber eine grundlegende Vorstellung über Namen, Signaturen, Avatare und Clanlogos geben, die innerhalb der Spielumgebung nicht akzeptiert werden:

Namen, Avatare, Bilder/Videos, Signaturen und Clanlogos, die:

  • Obszönitäten enthalten, auch in abgekürzter Form;
  • Beleidigungen, persönliche Angriffe, Schmähungen oder Belästigungen enthalten;
  • Urheberrechtlich geschützte Elemente oder eingetragene Warenzeichen teilweise oder vollständig enthalten;
  • Rassistische oder nationalistische Andeutungen (in jeglicher Form) enthalten, die bei einer bestimmten Nation, Ethnie, religiösen oder rassischen Gruppe auslösen könnten;
  • Anspielung auf rassische oder nationale Überlegenheit andeuten, sowie diskriminierende Propaganda jeglicher Art.
  • Beleidigungen oder abschätzige Kommentare basierend auf Rasse, Nationalität, Religion, Kultur, psychische Verfassung, Geschlecht oder sexuelle Vorlieben basieren;
  • Bezug nehmen auf Sexualität, Pädophilie, sexuellen Missbrauch oder in einem anstößigen Zusammenhang mit dem menschlichen Körper oder Körperfunktionen stehen;
  • Nacktheit, eindeutig sexuelle Handlungen oder andere Inhalte umfassen, die anderweitig als unangebracht gelten;
  • Übermäßige Darstellung von Blut oder Gewalt beinhalten, oder als obszön/vulgär angesehen werden;
  • Bezug nehmen auf suchterzeugende oder illegale Substanzen und deren Verwendung, sowie jegliche illegale Aktivitäten;
  • Schriftzüge, Symbole, Wappen oder Zahlen beinhalten, die in irgendeiner Weise mit Organisationen in Verbindung gebracht werden, die geltendes Recht und Bestimmungen verletzen und verletzt haben, d. h. alles, das starke negative Gefühle/Reaktionen/Assoziation hervorrufen kann oder national/ethnisch/religiös motivierten Hass fördern könnte. (Zum Beispiel der Einsatz verschiedener Varianten der Nazisymbolik, -abkürzungen und –zeichen [88, 14, 420, SS], oder ähnliche Stilisierung [wie etwa 55], sowie Referenzen, Namen und Nachnamen von Naziführern.)
  • Hinweise auf aktuelle Hauptreligionen beinhalten, die negativ aufgefasst werden können, d. h. Namen wie Gott, Jesus, Allah, usw.;
  • In Verbindung stehen mit negativen historischen oder politischen Persönlichkeiten, vor allem solche, die von internationalen Gerichten für Verbrechen gegen die Menschlichkeit verurteilt worden sind, solche, die allgemein Gefühle von Leid oder Abscheu bei der Mehrheit der Menschen hervorrufen, sowie alle Mitglieder von existierenden terroristischen Organisationen;
  • Mitarbeiter des Projekts oder der Administration negativ wiedergeben;
  • In jeglicher anderen Weise gegen den Endbenutzer-Lizenzvertrag oder örtliche Gesetze direkt oder indirekt verstoßen, sind verboten. (Das umfasst Links auf Websites, die oben genanntes beinhalten).

10. Sollten Namen (Clan oder Kürzel), Avatare, Signaturen, Bilder/Videos, Clanlogos innerhalb des Forums oder des Spiel gegen diese Regeln verstoßen, können die betreffenden Konten geändert und/oder sanktioniert oder gesperrt werden. Weiter behält sich die Administration das Recht vor, jegliche Namen (Clan oder Kürzel), Bilder oder Clanbilder zu löschen, die in den Foren oder innerhalb der Spielumgebung als unangebracht gelten.

11. Hat Wargaming ermittelt, dass das Konto eines Clankommandanten mehr als 6 Monate inaktiv war, wird der gesamte Clan als inaktiv erachtet.

  • Wird der Clan als inaktiv erachtet, erhält der Clankommandant über das Kundendienst-Center ein Ticket. Der Clankommandant hat 30 Tage, um auf dieses Ticket zu reagieren und den Status „inaktiv“ zu entfernen.
  • Sollte einem Clankommandanten bewusst sein, dass er oder sie inaktiv wird, kann er oder sie ein Ticket an den Kundendienst senden, mit dem er beantragt, dass Name und Kürzel weitere 6 Monate, bis zu einem Jahr, beibehalten werden.
  • Wird ein Clankommandant als inaktiv erachtet, erhält das ranghöchste Mitglied des Clans seinen Rang und Titel.
    • Sollten zwei oder mehr Mitglieder den gleichen Rang bekleiden, wird das Mitglied bevorzugt, das am längsten im Clan ist

12. Die Projekt-Administration kontrolliert die Einhaltung dieser Regeln durch die Spieler und verhängt gezielt für jeden Fall einer Verletzung Disziplinarmaßnahmen nach eigenem Ermessen. Der Clan, dessen vollständiger oder abgekürzter Name man als die Regeln verletzend erachtet, wird ohne Rückerstattung der Registrierungsgebühr aufgelöst. Die Administration behält sich das Recht vor, dem Clan, der die Regeln verletzt, bis zu 24 Stunden Zeit zu geben, die Verletzung zu beheben, die Administration ist dazu aber nicht verpflichtet.

13. Jegliche Verletzung dieser Regeln zieht automatisch eine Verletzung des Benutzer-Vertrages oder ähnlicher Dokumente, welche die Verwendung des entsprechenden Spieles regeln, nach sich und ist ausschlaggebend für Sanktionen gegen den Ersteller des Clans oder andere Personen, die berechtigt sind, den Clan zu verwalten.